Gebrauchsanweisung für Schwerhörige #11: Blue Steel oder Le tigre?

Wie macht man’s Schwerhörigen leichter und das Gespräch erfolgreich?  11 Regeln von denen auch Andere profitieren.

Regel Nummer 11: Blue Steel oder Le tigre?

Diese letzte Regel ist zum einen dafür da, wenn gar nichts geht. Wenn ich trotz aller Tricks einfach nichts verstehe und wir sprachlos voreinander stehen. Das kommt öfters auf Parties und in Kneipen vor. Leider meist mit netten, mir unbekannten Menschen, die mich kennenlernen wollen. Die Regel ist aber auch sehr grundlegend — und begleitet gewissermaßen alle anderen.

Zoolander's blue steel / otisproductions.comFilmfreunde haben es vielleicht schon gemerkt, der Titel bezieht sich auf einen Film von Ben Stiller: Zoolander ist eine wahnwitzige Geschichte über unglaublich einfältige männliche Supermodels und einen kruden Attentatsplan auf den malayischen Premierminister. Ich finde den Film köstlich!

Derek Zoolanders Markenzeichen und Kapital als Model jedenfalls sind verschiedene, von ihm entwickelte Posen. Das Bild zeigt seinen größten Erfolg: Blue Steel.  Daneben hat er noch eine Handvoll anderer Posen und Blicke patentiert, wie Le tigre und Ferrari. Nur — die sehen alle gleich aus. Im Grunde geht es den ganzen Film über darum, dass Zoolander seine Ausdrucksmöglichkeiten erweitert. Und was man nur mit Blicken so alles anstellen kann.

Also: Auch mit Blicken kann man kommunizieren. Dann braucht’s gar nicht so viele Worte. Wenn also mit mir gar nichts mehr geht — aber auch gerne schon vorher — scheut Euch nicht, mir auch ein bißchen Mimik und Gestik zu schenken. Dann fällt ungünstigenfalls auch das zusammen schweigen leichter.

Zur Übersicht: 11 Regeln für besseres Reden mit Schwerhörigen

Advertisements

2 Antworten zu “Gebrauchsanweisung für Schwerhörige #11: Blue Steel oder Le tigre?

  1. hi beethoven, finde deine kommentare toll, auf den punkt gebracht, humorvoll und einfach…erbaulich für mich als höchstgradig schwerhörige, mit normalhörender familie und umfeld.habe es zuwege gebracht, einen normalhörenden mann zu ergattern und zwei normalhörende kids zu produzieren gg.
    ich hatte mal einen ausflug gemacht in eine schwerhörigen gruppe, die von einem normalhörenden geleitet wurde, der sich als diktator sozusagen und buchstäblich aufspielte und die gruppe ghettoisiert hat. da ich eigentlich in der normalhörenden welt zuhause bin, ich hatte germanistik studiert (sprache ist mein „leben“ sozusagen und ich bin talentiert darin, schrieb
    satiren, kommentare, zeitungen etc, arbeite aber seit 10 jahren mangels aufträgen als „raumpflegerin“…hachjaaa für die schlanke linie gg) und wollte bei dieser gruppe pr-arbeit machen, hat er mich ausgegrenzt.
    bei fragwürdigen tests „wer versteht das wort bei geschlossenen augen“ konnte ich absolut nix verstehen und das hatte er nicht verstanden…ich habe eine innenohrschwerhörigkeit, wo trotz hörapparat ohne „anschauen“ so gut wie nix geht…also der hat mich echt fertig gemacht, der wollte nicht und nicht verstehen, warum ich ihn nicht verstehen kann…tja.
    ich glaub, inzwischen habe ich den faden verloren gg. jedenfalls finde ich deine seite ganz toll und mich in vielem verstanden.
    werde sicher öfter meinen senf dazu geben.

  2. Danke, das freut mich!

    Ich verstehe nicht, wie es überhaupt dazu kommen kann, dass eine Schwerhörigengruppe nicht von Schwerhörigen geleitet wird. Das ergibt doch keinen Sinn. Ich meine, ich kann mir evtl Persönlichkeiten vorstellen, die gerne unter Blinden die einäugigen Könige sein wollen. Aber selbst wenn das so ist, warum lassen sich die anderen das bieten? Ich versteh’s nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s