2 Monate Not quite like Beethoven — Dankedanke und kleine Umfrage

Foto: AllzweckJack / photocase.de

Not quite like Beethoven ist jetzt zwei Monate alt — herzlichen Dank an Euch, die ihr mit sporadischem oder regelmäßigem Vorbeischauen, mit Aufnahme in Euren Feedreader und mit Euren Kommentaren beim Wachsen geholfen habt! Als ich dieses Blog gestartet habe, hätte ich nicht gedacht, dass es so viel Interesse gibt. Ich hätte fast gar nicht angefangen, über meine Schwerhörigkeit zu bloggen. Zu uninteressant, weil fast nur beschwerlich und mir selbstverständlich, fand ich sie selbst.

Mehr als irgendjemand anderem hat dieses Blog Berlinessa zu verdanken. Ohne sie hieße mein Blog nicht, wie es heißt, ja es gäbe es aller Wahrscheinlichkeit nach nicht einmal. Warum erwähne ich das? Nicht nur um Besucherströme rüber zu lenken (obwohl Ihr gerne nachschauen sollt, bei ihr lohnt sich’s). Sondern um zu zeigen, wie sehr mal wieder nichts im luftleeren Raum entstanden ist. Wie sehr man inspirierende Freunde braucht. Gerade wenn’s um Behinderung geht.

Ich hoffe Ihr schaut weiter rein — und laßt mich wissen, wie Euch meine Beiträge gefallen! Oder auch, wenn Sie Euch nicht gefallen: Was macht Not quite like Beethoven für Euch interessant? Welche Themen findet Ihr uninteressant, vielleicht sogar nervig? Worüber würdet Ihre gerne mehr wissen?

Schreibt mir Kommentare (kann auch anonym sein) oder Emails. Ich freu mich!

Advertisements

14 Antworten zu “2 Monate Not quite like Beethoven — Dankedanke und kleine Umfrage

  1. Ich würde gerne mal mehr über dich persönlich erfahren… irgendwie habe ich trotz des durchsuchens des gesamten Blogs (und lesens aller Beiträge ab Anfang an) keinerlei Informationen zu dir gefunden (ausser eben der Behinderung)… 😉

  2. Herzlichen Glückwunsch zum 2-monatigen, Herr not quite like Beethoven! You rock!

  3. Dankeschön!
    Und extra vielen Dank fürs lange Mitlesen, Eva. Etwas Persönlicher wird’s hier demnächst zugehen…

  4. ich bin ebenso neugierig…

  5. Ich finde Dein Blog wichtig, da die meisten Sh, die ich persönlich kenne, sich mit ihrer Behinderung nicht auseinander setzen wollen und deshalb auch nicht darüber austauschen können (leider). Mich interessiert zu wissen, wie die Sicht der Normalhörenden ist, was ich Dank Deinen Beiträgen immer wieder in Erfahrung bringen kann. Bitte recht lange weiter so. Ich hoffe, bald erfahren zu können, wie Du Dein Leben (eher beruflich) mit Deinem Blickwinkel betrachtest und bewältigst (Reflektion). Ich bin gespannt auf die neuen Beitäge.

  6. M & M, habt Dank für die Rückmeldung!

  7. So, endlich auch mal Zeit für ein Feedback gefunden. Tja, warum lese ich hier so gerne? Weil Deine Art zu schreiben, so herrlich unaufgeregt ist, weil Du kein Getöse machst. Und, weil Du Details lieferst, die ich sonst nirgends lesen kann. Unique Content in Reinform. Dazu ein ohnehin schon spannendes Thema, gepaart mit reichlich guten Ideen und gut aufgeschrieben. Fazit: Eines der besten deutschen Blogs, die es derzeit gibt. Bitte, bitte weiter so. 😉

  8. Du, Trotzendorff! So über den grünen Klee. Da zerfließe ich ja – dankeschön.

  9. Ich lese dein Blog, weil ich dadurch eine Welt kennenlerne, die ich selbst nicht kenne. Und weil du gut von dieser Welt erzählst. Danke dafür!

  10. Dein Blog ist einfach herrlich zum lesen! Endlich ein weitere Hörgeschädigter der sich richtig der Blog-Welt hingibt und kein Blatt vor dem Mund nicht zum Thema Hörschädigtung.
    Mach weiter so! Ich brauch ein bisschen Konkurrenz, auch wenn ich aus Zeitmangel gerade nicht fleissig blogge. 🙂
    Deafs rocks the blog-world!

  11. äh Blatt vor dem Mund nimmt, sollte das heißen…

  12. Konkurrenz, ja? Kannste haben 🙂 Wir schaukeln das Kind…

  13. jo, schaukeln wir das mal!

    Du gibst denn hier auch einen RSS-Feed für dei Kommentare? Oder nur die Benachrichtigung?

  14. Danke für den Hinweis! Hab ich gerade in der Sidebar hinzugefügt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s