Zwei Klicks am Montagmorgen: Petition für Untertitel im öffentlich-rechtlichen TV (und Aktion Gegen-Synchro)

Guten Morgen, einen wunderschönen Montag wünsche ich! Eine kurze Durchsage:

So unersetzlich Untertitel in Film und Fernsehen für Hörbehinderte sind, so stiefmütterlich gehen die deutschen Behörden und Rundfunkanstalten mit dem Thema um. Nicht dringlich und nicht machbar, sagen die Verantwortlichen — und könnten nicht falscher liegen. Dass das Beispiel USA zeigt, wie es gehen kann und dass vor allem nicht nur Hörbehinderte profitieren habe ich vor kurzem hier schon einmal beschrieben. Auch in England läuft es genauso.

Für Deutschland kann man jetzt eine Untertitel-Petition mitzeichnen für eine Änderung des Rundfunkstaatsvertrages. Das ist ein bißchen ungünstig, weil er ja gerade erst geändert worden ist — und das in einem äußerst zähen Prozess. Aber dennoch, mit vielen Unterzeichnern für die Petition erhält das Anliegen wenigstens Aufmerksamkeit. Mit dem Hinweis auf eine hohe Zahl von Mitzeichnern kann man dann weiterarbeiten. Also bitte: Mitzeichnen! Danke.

UPDATE: Bitte auch die Kommentare lesen und mal die Aktion Gegen Synchro ansehen gehen…

Advertisements

4 Antworten zu “Zwei Klicks am Montagmorgen: Petition für Untertitel im öffentlich-rechtlichen TV (und Aktion Gegen-Synchro)

  1. Sehr gute Aktion, dort habe ich schon vor einigen Tagen unterschrieben. Es ärgert mich auch immer wieder, wenn ein deutschsprachiger Film auf DVD ohne Untertitel erscheint. Z.B. der Film „Im Juli“, den ich mir sehr gerne anschauen würde, aber aufgrund der fehlenden Untertitel gar nicht erst zu kaufen brauche. Sehr geärgert habe ich mich auch über „Das Leben der Anderen“. Der Film hatte netterweise eine Hörfassung für Blinde, was ja auch selten genug vorkommt, aber keine Untertitel. Schade, dass da nicht an eine komplette Barrierefreiheit gedacht wurde.

    Gut finde ich übrigens auch die Aktion „Gegen Synchronisation“, die allerdings nicht jedermanns Sache ist. Ich kann keine synchronisierten Filme mehr schauen, weil ich zu sehr auf die Lippenbewegung achte und dann heillos verwirrt bin.

    http://gegen-synchro.de/de/

  2. Stimmt, über die Aktion wollte ich auch schon eine zeitlang schreiben. Jetzt biste mir zuvor gekommen 😉

    Darum füg ich jetzt hier nurmal hinzu: Schaut Euch das mal an!

  3. Auf die Untertitel-Petition wurde ich schon anderswo hingewiesen, gleich unterschrieben. Die Aktion „Gegen Synchronisation“ schau ich mir dann mal an. Neulich im Kino habe ich mich gründlich geärgert über die schlechte Synchro, die Stimmen waren piepsig und passten nicht zu den Darstellern, die Übersetzung war auch nicht die beste. Manche Filme sind synchronisiert wirklich nur die Hälfte wert.

  4. Danke für die prompte und prominente Veröffentlichung! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s