Not quite like Beethoven — querbeet gelesen

Warum bloggt man über Schwerhörigkeit? Was steckt hinter diesem komischen Namen? Und was ist eigentlich mit Beethovens Musik? Andrea von querbeet gelesen hat sich für die Hintergründe von Not quite like Beethoven interessiert und mich interviewt. Bitte mal ansehen gehen. Und bißchen rumstöbern.

Denn umsonst dazu gibt’s bei querbeet gelesen eine große Dosis Sprachgefühl. Hier bei mir hat Andrea mir zuletzt das nun unvergessliche „Schruffeln“ beschert…..

Advertisements

Eine Antwort zu “Not quite like Beethoven — querbeet gelesen

  1. Oh, danke für die Blumen! 🙂 Ich hab gerade noch mal im gaaaaanz neuen Duden (alles neu macht der Juli…) nachgeschaut – „schruffeln“ steht nicht drin. Vielleicht sollte ich der Redaktion mal einen Tipp geben, hihihaha.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s