„Guck mal wie toll die Landschaft“: Herbst, heute vor einem Jahr

Als ich klein war und mit meinen Eltern im Urlaub, da mussten Ausflüge gemacht werden und viel — wie meine Eltern sagten, „guck mal wie toll die Landschaft“ — angesehen werden. Landschaft, mhmh, sagte ich, sah pflichtbewußt auf Berge oder Wälder oder Schluchten, die aussahen wie Berge, Wälder oder Schluchten eben aussehen. Und versuchte, den Blick so schnell wie möglich wieder in das Buch senken zu können, das ich immer dabei hatte.

Heute bin ich ein Stadtkind. D.h. viele Leute auf engem Raum, sehen und gesehen werden, Straßenkunst, Mode, Ausstellungen, Cafés, U-Bahnen, Parties auf dem Dach von Hochhäusern oder in grasbewachsenen Industriebrachen sind das Beste.

Aber zumindest ab und zu gehe ich magische Orte besuchen. Für dieses Jahr muss ich mir da noch was überlegen.

White Mountain 01 -- Photo by Not quite like Beethoven, all rights reserved

White Mountain 02 -- Photo by Not quite like Beethoven, all rights reserved

White Mountain 03 -- Photo by Not quite like Beethoven, all rights reserved

White Mountain 04 -- Photo by Not quite like Beethoven, all rights reserved

Advertisements

8 Antworten zu “„Guck mal wie toll die Landschaft“: Herbst, heute vor einem Jahr

  1. Ui, schöne Gegend! Für schöne Landschaften war ich ja schon immer zu begeistern, selbst als Kind. Ich bin aber auch ein totales Landei, mir geht sogar schon die kleine Großstadt, in der ich seit 12 Jahren lebe, auf die Nerven.

    Leider musste ich gerade feststellen, dass dieser Felsen doch sehr außer Reichweite ist, sonst würde ich sofort hinfahren. Aber dafür gibt es hier in der Umgebung (Pfälzerwald und Schwarzwald) viele magische Orte, einen davon werde ich morgen aufsuchen, wenn es nicht zu stark regnet. Hier macht der Herbst richtig Spaß, finde ich. Erst eine gemütliche Wandertour zu einem Felsen, einer Burgruine oder einen Aussichtspunkt und dann direkt aufs Weinfest. 🙂

    Falls Du Dich mal in diese Gegend verirren solltest: Gib Bescheid, ich kann Dir hier einige geniale Plätze empfehlen.

  2. …wir haben auch eine traumhafte landschaft, die elbsandsteingebirge.

  3. Oh ja, allerdings! Bin leider bislang nur mal kurz durchgefahren….

  4. Great photos. Where are they taken? The pink granite looks rather like parts of the Canadian Sheild

  5. It’s on the Welch-Dickey Loop in the White Mountains, New Hampshire. An amazing hike this time of the year! (and probably any other as well)

  6. Indian Summer. Ich könnt‘ heulen. Dass die Natur zum Finale noch mal ihre eigene Schönheit übertrifft…

    Und was ist das für ein schöner Hund?

  7. Schön gesagt! Der Hund ist leider nicht meiner, er gehörte dem Freund mit dem ich diese beiden Berge bestieg. Ein wunderbarer Begleiter! Der Hund, nicht der Freund. Nein, natürlich auch der Freund. Ach Mist, jetzt habe ich mich aber reingeredet…. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s