Ausgenutzt und machtlos

Schlimm genug, die Kombination. Vor allem wenn das ganze wegen der Gedankenlosigkeit , nein das stimmt nicht, es ist Rücksichtslosigkeit anderer (aarrrrgh!) ist. Aber wenn dann noch die Schwerhörigkeit hineinspielt, so dass ich trotz mehrfachen Versuchens einfach keine Chance habe (NULL!), daran selber was zu ändern—

–dann ist das eine verdammt beschissene Situation für Freitagabend achtzehnuhrdreissig, wo eigentlich das schöne Wochenende und die gute Laune beginnen sollte. Zumal sich, wegen Schwerhörigkeit, an der Situation wohl erst ab Montag wieder was ändern läßt. Und ich trotzdem das Wochenende über drunter leiden werde.

Übrigens, das Stichwort ist Telefon.

Advertisements

13 Antworten zu “Ausgenutzt und machtlos

  1. klingt ja verdammt blöd – was ist denn los?
    (Ich h a s s e Telefonieren)

  2. Geht nur darum, dass bestimmte Dinge sowieso schwer und wenn dann einfach nur am Telefon zu regeln sind. So Sachen wie sich mit rücksichtslosen aber abwesenden Mitmietern, Hausverwaltungen, Baufirmen und evtl der Polizei rumzuschlagen….

  3. Nicht bezahlen, skip town? Sehr unschoen.

  4. Nein, umgekehrt. ICH bin der Geschädigte.

  5. Wünsche Dir gute Nerven und dass es sich günstig für Dich regelt.

  6. That’s what I meant. Schwierige Mitbewohner Situationen sind furchtbar.

  7. Ina, danke!

    Elizabeth, ärgerlicher noch, weil es handelt sich um Mitmieter, das sind welche die im Haus wohnen, nicht in der Wohnung.

  8. Schon mal mit’m Mieterverein probiert? Ich habe früher wo gewohnt wo mich die Frau aus der Wohnung gegenüber – also aufm gleichen Flur – gerne schickaniert hat. Da hat der Mieterverein – die kann man wenn man ein bisschen beharrlich ist auch dazu kriegen, dass sie nicht öffentliche Emailadressen raus geben – geholfen.

    Die Polizei erreichst du – wenn du die Faxnummer der zuständigen Dienststelle hast – auch per SMS: Die 99 vorwählen und dann Vorwahl & Faxnummer, dann bekommen die deinen SMS-Text als Fax.

    Und habt ihr in Berlin nicht das Notfall-SMS-Projekt? Ich meine es wäre bei euch gewesen.

    Aber ich kenne das Spiel, enorm Nervenaufreibend ´(absichtlich mit `N‘ in groß geschrieben).

    Liebe Grüße

  9. Danke 🙂

    Leider ist es gerade kein Notfall der Art bei dem man Bescheidsagt und dann kümmert sich ne Stelle wie die Polizei drum. Ist alles BGB, nicht StGB. Und leider geht’s auch nicht gegen die Vermieter sondern gegen unbekannte, abwesende Mieter von Sondereigentumsflächen bei denen der Eigentümer nicht bekannt ist.

  10. Bitte… Mein Vorschlag wäre trotzdem Mieterbund… du glaubst gar nicht was die alles rauskriegen können (auch von abwesenden Mitmietern) oder frag doch mal bei der Verbraucherzentrale oder ner polizeilichen Beratungsstelle. Da kannst du ja einen Termin machen und das in einem Raum mit denen besprechen.

    Liebe Grüße

  11. So ich habe das ganze jetzt in einer Nacht- und Nebelaktion per Selbstjustiz erledigt. Jetzt gehts mir wieder besser. 🙂

  12. Was hast’n jemacht? Aktion nach dem Motto „TTV“?

  13. Ich hab die Störung entfernt 😉 Was ist TTV?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s