Das himmlische Kind

Der Wind, der Wind — man denkt gar nicht wo überall leichter Wind ist, den man normalerweise nicht bemerkt. Außer als Tontechniker bei der Aufnahme oder eben mit Hörgeräten. Im Grunde bräuchte man da jederzeit einen dicken, fluffigen Fell-Windschutz am Ohr. Ein Glück für die, bei denen der eh angewachsen ist. Pech für alle anderen.

Übrigens, wir reden hier von keinem leisen Flüstern. Sondern von einem markerschütternden Heulen. Auch bei modernsten Hörgeräten ist die Windautomatikerkennungsfunktion noch optimierbar. Wir reden von einem grausigen Geräusch.

Advertisements

10 Antworten zu “Das himmlische Kind

  1. ich weiß was Du meinst – grauenhaft

    Aber: es gibt Hörgeräte, mit denen zumindest ich sogar auf’m Deich (ja, an der Nordsee) spazierengehen und mich dabei unterhalten(!!) kann. Die Hörgeräte, die Du testest dürften also die falschen sein

  2. Stimm ich Dir voll zu! Was ich mindestens ebenso grausig finde, sind eisigkalte Winde. Ohrschützer oder ähnliches kann man nicht tragen, da das Pfeifen weder einem selbst noch seiner Umgebung zumutbar ist. Also lass ich meine Ohrmuschel jedes Mal formschön – der Otoplastik sei Dank – von grausig Winden einfrieren. 😉

  3. frauke, das hier ist gar nicht so speziell auf ein bestimmtes hörgerät zugeschnitten. Es stimmt, die ganz neuen sind schon recht gut im Wind erkennen und ausblenden. Aber ich finde: Es bleibt trotzdem ein grausiges Geräusch, jedenfalls wenn die Hörgeräte freiliegen, also keine Mütze oder Haare drüber sind.

    joe, enge Mützen kann ich auch nicht. Aber weite und entweder nur bis übers Ohrstück runtergezogen oder bis deutlich drunter geht schon. Bei dir nicht?

  4. ah, okay, dann hatte ich Dich falsch verstanden

  5. Ich würde mal sagen: Flughafenathmosphäre, bei starkem Wind auch startenden Flugzeug, trifft es am besten. Gibt immer wieder Anlass zu Irritation, weil die Leute kaum wahrnehmen, dass gerade eine Windböe kam, die mich aber die letzten 10 Silben gekostet hat. Oder dass man auch auf der Straße aus einem bestimmten Winkel mit ihnen sprechen möchte. Je nach Windrichtung.

  6. Pia Butzky

    Auch von mir dazu: Yep, genau!

    Und dann noch die Kleidungsgeräusche: steht hier ganz unten

    Also, meine atmungsaktiven wasserdichten Wetterjacken für draussen macht bei Bewegung richtig doll Raschelgeräusche, und zwar so laut, dass ich z.B. beim Joggen oder Wandern kaum eine Unterhaltung führen kann. Oder meine Winterjacke: Der Kragen schubbert am CI, weil ein Reissverschluß für die eingepackte Kapuze daran angenäht ist. Und das macht richtig Krach, wenn ich den Kopf drehe und der Prozessor daran entlang ratscht.

    Vermutlich bin ich die einzige CI-Trägerin auf der Welt mit Kleidungsgeräuschesensibilität, aber ist echt wahr: Stört!

  7. Pia Butzky

    … „steht hier ganz unten“ sollte ein Link zu „Hörlos in Helsinki“ sein, klappt aber nicht …

  8. Verlinken geht. Ich denke, was passiert ist, war dass Du einen Tippfehler im Code hattest. Fehlerhafter Code wird vom System gelöscht.

    Du meintest diesen Kommentar, stimmts?

  9. Pia Butzky

    Yep, genau!
    😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s