Regen, Traufe, ach was! Es geht aufwärts

Wie es sich gehört, haben mit dem Ende von Weihnachten auch die Unflätigkeiten aufgehört. Nur jetzt hab ich lauter Luftröhrenschnittpatienten um mich! Immerhin, sie reden, auch wenn kaum was zu verstehen ist und zuhören etwas Überwindung kostet. Vor allem bei lieben Menschen.

Advertisements

4 Antworten zu “Regen, Traufe, ach was! Es geht aufwärts

  1. Ich hoffe, das klingt jetzt nicht höhnisch, aber ich mochte diese Tonlage immer.

  2. Äh, nein, aber die Vorliebe klingt erläuterungsbedürftig 🙂

  3. Ach herrje. So vieles vergisst man in der Hektik der Feiertage. Jetzt aber, obwohl es da gar nicht so viel zu erklären gibt.
    Die Stimme dieser Leute, die sich so einen Vibrationsgeber an den Hals halten (Ich nehme an, die meintest du.) klingt immer so ruhig und sachlich, wie ein Computer. Ich mag das irgendwie.

  4. Das finde ich lustig, dass Du das magst. 🙂 Wobei es stimmt, alle Emotionen und Spracheigenheiten verschwinden.
    Wie gut, dass ich nicht telefonieren kann, da könnte ja jeder meinen Zustand ausnutzen und ganz easy Erpresseranrufe machen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s