Das Furzfrühwarngerät

Der Streit um das elektrische Ohr kann beigelegt werden — die zivilisatorische Wirkung des Cochlea Implantats ist erwiesen: Rechtzeitige Entfernung aus dem Gefahrenbereich ist wieder möglich.

Advertisements

6 Antworten zu “Das Furzfrühwarngerät

  1. Huuih, ich bin die erste … noch kein anderer Kommentar hier. Na, ist ja auch nicht so tiefsinnig, „dat kleine Büldschen“ oben.

    Machst du die Fotos selbst oder klaust du die von anderen websites? street art in Berlin habe ich viel fotografiert, bevor sie bekannt und zur Kunstform wurde.

    Eine schöne Beschäftigung, wenn man Pause vom Hören macht: Mit dem Rad durch die Stadt und Fotos machen. Jagd- und Sammeltrieb. Man kommt gut drauf und viel rum – und muss sich nicht anstrengen.

    Grüße!

  2. Manche Bilder hab ich selbst gemacht, die meisten aber nicht. Geklaut sind aber keine. Die Infos stehen jeweils im Titel der Bilder.

  3. Hörst Du auch schon die leisen fiesen – die einen umbringen wollen? Oder bisher nur die „Tuba-Fart“ Variante, die sich fulminant ankündigt und dann im nu weggeschnuppert ist?
    Hihihi…

  4. „Weggeschnuppert“ — igittigitt!!!

    Ist mir bisher noch nicht passiert. Aber ich bin sicher, ich könnte es so einstellen lassen, dass ich das kann.

  5. OH my goodness! This has me laughing my a$$ off! I never knew how loud they can be until I got these new hearing aids.

  6. Well, if you look at it that way: Darn, now it’s not only a reek but also noise pollution.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s