Schlagwort-Archive: Bluetooth

Das iPhone als Hörgerät und Spionagewerkzeug

Diese apfelige Kreativität ist wirklich zum Fürchten. Es gibt jetzt eine Hörgeräte-App für das iPhone!

SoundAMP, App for iPhone

Verstärkt alles, Equalizer gibts auch. Man läuft durch die Gegend und hält den Leuten sein iPhone entgegen. Also nichts, was man sonst nicht auch täte.

Und wenn ich mein iPhone auf den Tisch lege und mein Blutetooth headset an mein Hörgerät anlege, dann habe ich eine — FM Anlage? Sowas kostet normalerweise schnell mal 2000 Euro, SoundAmp kostet 7,99. Ich glaub jetzt muss ich mir langsam auch mal son i-Dingens anschaffen…

Also in Zukunft aufgepaßt, wenn Leute „gleich wieder da sind“ und ihr iPhone auf dem Tisch liegen lassen. Sie könnten trotzdem zuhören.

Hier kann man SoundAMP bei iTunes herunterladen. Berichtet mal über Eure Erfahrungen, ja?

[via taubenschlag wo’s auch einen kurzen Test gibt]

Du findest Hörgeräte doof, willst lieber gut aussehen? Ab nach Thailand

Brauchen tu ich’s ja nicht. Aber ich überlege, ob ich beim Bewerbungsgespräch ein Hörgerät anziehe. Läßt mich einfach kompetenter wirken. Schonmal gehört sowas? Ich auch nicht. Aber das ist wirklich alles eine Frage der Perspektive. Und Reisen hilft, das zu erkennen.

Not quite like Beethovens Hörgerät

Im Gegensatz zu Brillen haben Hörgeräte ein echtes Imageproblem. Brillen sind schick – und machen intellektuell. Aber Hörgeräte? Naja. Außer ein paar Star-Trek-Freaks kenne ich persönlich niemanden, der die Dinger wirklich schön findet. Ich übrigens auch nicht. Habe immmer versucht, sie durch Farbwahl und durchsichtige Ohrstücke zum Verschwinden zu bringen. Bunte Geräte fand ich allenfalls bei Kindern und Jugendlichen gut. Wobei man dazu sagen muss, dass ich seit 10 Jahren sehr kurzhaarig bin. Jetzt hab ich die auf dem Bild. Und was mir mit denen passiert ist, gleich nach dem Klick. Weiterlesen